Große Eröffnungsfeier als Startschuss ins Jubiläumsjahr

Liesen. Die Gemeinde Liesen feiert in diesem Jahr ihr 700-jähriges Bestehen. Seit einigen Tagen weisen große Tafeln an den Ortseingängen auf das Jubiläumsjahr hin. Die „700“ wurde von den Dorfbewohnern optisch dargestellt und steht für die Feierlichkeiten in diesem Jahr von und mit der Dorfgemeinschaft. Seit zwei Jahren bereiten sich die Lieser auf ihr Jubiläum vor und haben dazu ein abwechslungsreiches Programm für das gesamte Jahr erarbeitet.

Die Gemeinde Liesen feiert in diesem Jahr ihr 700-jähriges Bestehen. Seit einigen Tagen weisen große Tafeln an den Ortseingängen auf das Jubiläumsjahr hin. Die „700“ wurde von den Dorfbewohnern optisch dargestellt und steht für die Feierlichkeiten in diesem Jahr von und mit der Dorfgemeinschaft. Seit zwei Jahren bereiten sich die Lieser auf ihr Jubiläum vor und haben dazu ein abwechslungsreiches Programm für das gesamte Jahr erarbeitet.

Gestern – morgen – heute

Der Startschuss in das Jubiläumsjahr fällt mit der großen Eröffnungsfeier am Samstag,16. März, in der Schützenhalle. Einlass ist ab 17 Uhr. Ab 18 Uhr erwartet die Gäste ein interessantes Programm, das die Organisatoren seit Monaten vorbereiten. Getreu dem Motto „gestern-heute-morgen“ wird der Abend einen unterhaltsamen Querschnitt unter Mitwirkung des Musikvereins „Die Liesetaler“, dem Chor „Grenzenlos“ sowie den Kindern und Jugendlichen des Dorfes bieten. Die detaillierte Festschrift, die die Entwicklung Liesens seit seinen Anfängen vor 700 Jahren beschreibt, wird im Laufe des Abends erstmalig vorgestellt und anschließend zum Verkauf angeboten.

Die Festrede zur feierlichen Eröffnung wird Altabt Stephan Schröer von der Abtei Königsmünster aus Meschede halten.

Party mit Band „Feeling“
Im Anschluss an das Programm startet die große Eröffnungsparty mit der bekannten Showband „Feeling“ als Garant für gute Stimmung und fetzige Musik. Hierzu wird die Abendkasse ab 22 Uhr geöffnet sein. Die Veranstalter freuen sich auf zahlreiche Gäste, die mit ihnen in das Jubiläumsjahr starten. Der Vorverkauf beginnt in Kürze im Verkehrsbüro sowie in der Sparkasse in Liesen.

Das weitere Programm im Jubiläumsjahr besteht aus einem großen Film- und Bilder-Abend am 27. April, an dem Fotos, Dias und Filme, insbesondere aus dem Dorfgeschehen und Vereinsleben, gezeigt werden. Live-Musik gibt es beim Konzert mit den „Groovys“ am 25. Mai in der Schützenhalle.

Am 9. Juni wollen die Lieser nach einem gemeinsamen Gottesdienst eine „Menschenkette“ von der neuen zur alten Kirche bilden. Auf dem Dorfplatz wird es dann ein Frühschoppenkonzert der „Liesetaler“ und ein gemütliches Miteinander der Dorfgemeinschaft geben.

Stehender Festzug
Höhepunkt des Jubiläumsjahres wird der 1. September sein, an dem das gesamte Dorf auf den Beinen sein wird, wenn der „stehende Festzug“ auf dem Programm steht. An diesem Tag wird Liesen seine “historische Seite” zeigen und zum Beispiel alte Handwerkskünste wieder aufleben lassen.

Auf der großen Aktionsbühne in der Dorfmitte wird dann ein abwechslungsreiches Programm geboten werden.

Quelle: WP